Ohren auf! – Die Lärmkarte der Altstadt

Um die Nebenwirkungen der nächtlichen Altstadt für deren Bewohner zu lindern will die initiative altstadt eine Karte erstellen, auf der die üblichen Störungen lokalisiert werden. Auf dieser Grundlage können dann gezielte Maßnahmen entwickelt werden, die die Situation verbessern.

In der nächsten Woche werden die Altstädter, wie bereits angekündigt, eine Umgebungskarte und einen Fragebogen in ihrem Briefkasten finden, auf denen die beobachteten Störungen räumlich und zeitlich bestimmt werden können. Durch Übereinanderlegen der zurück gesendeten Karten entsteht dann ein differenziertes Gesamtbild der Situation, ohne das wirksame Abhilfe Glückssache ist. Rücksendeschluss der ausgefüllten Karten ist der 2.10.2011, damit die Daten zum nächsten Laborgespräch vorliegen.

Karte und Fragebogen können auch im PDF-Format hier heruntergeladen werden.

Je mehr ausgefüllte Karten wir von Ihnen zurückbekommen, desto genauer können wir Maßnahmen für Ihre Wohnqualität entwickeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.