Altstadtflohmarkt #5

Gelungenes Event mit Volksfest-Charakter

Bei strahlend schönem Wetter wurde der 5. Gladbacher Altstadtflohmarkt zu einem absoluten Publikumsmagneten. Ein spannendes Angebot von Kuriosem und Nützlichem, von Krims und von Krams, von Raritäten und Wundersamem wurde an zahlreichen Ständen präsentiert.

Auch kulinarisch wurde den Besucher so einiges geboten: Im Frenzen wurde Reibekuchen serviert. Die Kulturküche bot Kaffe und Kuchen an. Die Grillmaster der Initiative Altstadt grillten Würstchen im Akkord. Dirket nebenan gab es leckeres Hensen-Bier vom Fass. In Soanh´s Garküche konnte man asiatisch dinieren. Am Dicken Turm gab es Tiramisu und im Köntges war es einfach total gemütlich.

Für die musikalische Untermalung unseres Spät-Sommer-Events sorgten die DJ´s der Vinyl Garage sowie Music-Acts vor dem Hensen Straßenverkauf und vor dem Köntges.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Akteuren und Besuchern für einen gelungenen Altstadt-Trödel #5!

 

Osser Plätzken – Richtfest

DAS MEISTE IST GESCHAFFT.
CityVision – Video bitte anklicken

Wir nutzen die Gelegenheit und bedanken uns ganz herzlich bei allen, die uns unterstützt haben!

Mit Kaffe, Kuchen und einem heimischen Hellen feiern wir Osser Plätzken.

und auch die ganz jungen Altstadt-Bewohner freuen sich riesig über das schöne Plätzken

Pressestimmen CityVision

 

 

Osser Plätzken – gepflastert – beleuchtet – begrünt

Die letzten Arbeiten sind geschafft

Nachdem die Pflasterarbeiten beendet sind, konnten in der letzten Woche unsere 3 Boden-Strahler installiert werden. Das Plätzken ist nun also jeden Abend ab 20:30 Uhr illuminiert.

Am vergangenen Wochenende hat dann die Plätzken-Brigade eine neue Erdschicht aufgebracht. Die Bodenqualität soll auf diese Weise verbessert und die Neupflanzung vorbereitet werden.

Das große Pflanzen kann beginnen

100 Quadratmeter Fläche müssen nun begrünt werden. Der Standort verlangt den Pflanzen einiges ab. Der Boden ist sehr stark durchwurzelt, die Qualität des Bodens mäßig, zudem liegt das Plätzken unter Bäumen im lichten Schatten. Die Auswahl geeigneter Gewächse muß also sehr sorgsam erfolgen.

Wir haben uns für eine gemischte Bepflanung entschieden. Immergrün, Efeu und Waldsteinia bilden den grünen Grund, Glockenblumen füllen die Fugen der Steine und Platten. Fette Hennen bieten den Bienen Nahrung und ein Potpori von Zwiebelpflanzen sorg für jahreszeitliche Akkzente.

Nun hoffen wir, das Hundebesitzer und Altstadtbesucher sich ebenso am neuen Grün erfreuen wie wir und unser Plätzken mit Respekt und Rücksicht behandeln – das wäre schön.

Die nächsten Termine der Initiative Altstadt

Kurz und knapp, listen wir hier eine kleine Auswahl der nächsten ia Termine auf.

Kaffeeklatsch x Köntges
Gemütlichkeit und Gespräche stehen im Fokus,
jeden Mittwoch und Samstag von 16 bis 22 Uhr im Köntges

Café Sauvage am Sonnenberg
ein entspanntes Picknick für alle,
kommenden Samstag (8.9.) ab 14 Uhr

Altstadt-Anwohner-Stammtisch
die Nachbarschaft kennen und lieben lernen
10. September um 20 – 22 Uhr im Köntges

Bayrischer Abend x Köntges
bayrische Häppchen und Lebensart erwartet euch,
Mittwoch, 12. September von 18 bis 22 Uhr im Köntges

Pinselbrigade /// Collagen Edition
wir schnippeln und kleben was das Zeug hält;
Mittwoch, 19. September von 19 bis 22 Uhr im Köntges

Parc/ours im Köntges
Kai Welf Hoyme zeigt aktuelle Fotoarbeiten
22. & 23. September

Vivaldi und Wacholder
Die Niederrheinischen Sinfoniker sind zu Gast im Köntges!
Samstag, 29. September von 20 bis 23.30 Uhr

Fernsehabend: Babylon Berlin
wir zeigen das TV-Highlight des Jahres
Sonntag, 30. September ab 18 Uhr im Köntges

Ulla Lenze: Five Star Slum – Leben vom Müll. 
Eine Lesung mit Ulla Lenze
Freitag, 5. Oktober von 19 bis 21 Uhr im Köntges

Altstadtflohmarkt Mönchengladbach
Die schönste Nebensache der Welt ist das Trödeln.
Sonntag, 7. Oktober von 11 bis 17 auf der Waldhausener Straße

Einladung zum Altstadt-Anwohner- Stammtisch!

Am kommenden Montag, 10. September 2018  ist es schon wieder so weit! Die Initiative Altstadt lädt um 20 Uhr zum Altstadt-Anwohner-Stammtisch ins Köntges ein! Hier werden viele Dinge live besprochen und jeder kann etwas beitragen. 

Der Altstadt-Anwohner-Stammtisch richtet sich besonders an die Anwohnerschaft der Altstadt. In diesem regelmäßigen, lockeren Gesprächskreis können wir über aktuelle Entwicklungsthemen, Eindrücke und Anregungen diskutieren und gemeinsame Projekte weiterentwickeln.

Du möchtest etwas beitragen, hast Fragen, suchst Unterstützung oder willst einfach nur zuhören? Komm vorbei!

Kühle und warme Getränke, sowie selbstgemachte Leckereien stehen bereit!

Altstadttrödel # 5

Die Herbst-Edition

Am Sonntag, 07.10.2018 veranstalten wir nun bereits zum fünften Mal unseren Dachboden-Trödel entlang der Waldhausener Straße.
Von 11 bis 17 Uhr kann gekauft, verkauft, gehandelt, gefeilscht, getrödelt, geklönt und flaniert werden.

Auch die Kulturküche und die Vinyl Garage öffnen zum Altstadttrödel ihre Pforten. Für Gaumen- und Ohrenschmaus ist also ebenfalls gesorg.

Schaut doch mal vorbei. Es lohn sich!

Infos zur Stand-Anmeldung unter 02161 175900 (Hako.com)

 

Vivaldi meets Wacholder im Köntges

Die Niederrheinischen Sinfoniker zu Gast im Köntges

Unter dem Motto „Vivaldi und Wacholder“ sind die Niederrheinischen Sinfoniker am 29.09.2018 ab 20:00 Uhr zu Gast in der guten Stube der IA, dem Köntges. Weitere 4 Veranstaltungsorte werden an diesem Abend in der Altstadt von dem Orchester bespielt, das aktuell bei der Sommermusik Schloss Rheydt gastiert. Da für ein 80 Mann Orchester keiner der Veranstaltungsorte genügend Platz bietet, werden diverse Kammerensembles aufspielen. Im Köntges sorgen Harfe, Horn und Oboe für den guten Ton.

Damit Ohren und Gaumen gleichermaßen verwöhnt werden, unterstützt EDEKA Endt die Aktion mit einem Gin Tasting.

Wir freuen uns sehr auf dieses besondere Event im Köntges. Schaut doch mal rein. Der Eintritt ist fei.

Pressestimmen

Rheinische Post  

Extra Tipp

Osser Plätzken – Mein Freund der Baum…

Amberbaum muß gefällt werden

Was zu Beginn des Jahres noch bange Sorge war, wird jetzt zur traurigen Gewißheit: Der Amberbaum 2772, auf den im vergangenen Jahr ein Brandanschlag verübt wurde, wird die Folgen nicht überleben.

Trotz massiver Bemühungen der Anwohner, die den Baum während der langen Trockenperiode fast täglich mit Wasser versorgten, sind die Schäden wohl zu massiv. Sowohl der Baumexperte der mags, als auch ein von den Anwohnern bestellter unabhäniger Sachverständiger haben bestättigt, daß der Baum so gut wie keine Überlebenschance hat. Vor allem der starke Pilzbefall wird eine Fällung des Baumes notwendig machen. Der Pilz zerstört kontinuierlich die Standfestigkeit des Baumes. Das Risiko, daß an diesem exponierten Standort Äste herabstürzen oder gar der ganze Baum fällt, ist aus Sicht der mags zu groß. Alle, die für das Überleben unseres Baumes gekämpft haben, sind traurig und wütend. Ein sinnloser Verlust…

Osser Plätzken – entwickelt sich rasant

Bereits wenige Tage nach beginn der Pflasterarbeiten ist die Terassen-Fläche fertig gestellt. Es fehlen jetzt nur noch einige Zugangswege und die Randbegrenzung. Die AWO arbeitet schnell und gut. Wir sind sehr begeistert!

Sobald die Pflasterarbeiten beendet sind, wird die vorhandene Erde vorsichtig gelockert und mit Sand vermengt. Auf dieseWeise wird das Plätzken für das Aufbringen neuen Mutterbodens vorbereitet.

Helfer sind ganz herzlich Willkommen!

Osser Plätzken – Der erste Spatenstich

Die Pflasterarbeiten am Plätzken beginnen

Die Kabelkanäle für die Beleuchtung sind in schweißtreibender Grabungsarbeit gelegt. Heute können also endlich die Pflasterarbeiten beginnen. In der Mitte des Plätzkens wird eine gepflasterte Naturstein-Fläche entstehen. Dies Terasse soll als Nachbarschaftstreffpunkt dienen.

Das Bett für die Pflasterung ist angelegt.

Die Arbeiten werden von den Profis der AWO ausgeführt. Wir freuen uns sehr über den nächsten Meilenstein auf dem Weg zu unserm Plätzken!

PRESSESTIMMEN