Spurensuche

1965431_682732151791450_982995319_oVor 200 Jahren begann der mittelalterliche Befestigungsring um den Stadtkern von Gladbach, sich aufzulösen. Er wurde als Gebäudewand oder Fundament im Stadtbild unscheinbar oder diente als Steinbruch für die schnell wachsende Stadt.
Aber vorher machten die Franzosen, die soeben auf der Suche nach dem Urmeter gelernt hatten die Welt zu vermessen, einen Plan der Stadt.
Seitdem haben sich im Großen viele Dinge verändert – im Kleinen ist vieles immer noch so wie damals.
Daher kann man heute die Genauigkeit der französischen Karte bewundern und auf Satellitenbildern urmetergenau nachvollziehen wo einst die Stadtmauer verlief.
Dieser Spur sind wir gefolgt.

Das Filmchen dazu gibts HIER

Bilddokumentation reichen wir nach.

Idee:
Johannes Jansen/initiative altstadt
Doku:
Hannah von Dahlen/hvd-design

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Projekte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.