Kampagne „Leiser Heimweg“ startet

laleluDie ersten Maßnahmen des Jahres drehen sich im Altstadtlabor um das Nachtleben in der Altstadt. Ergänzend zu den Verkehrsmaßnahmen, die im Frühjahr und Sommer diesen Jahres eingeführt werden sollen, beschäftigen sich auch der Club der Wirte und die Initiative Altstadt mit dem Thema Nachtleben und machen in einer Aktion gemeinsame Sache: Mit der Kampagne „Leiser Heimweg“ bitten Wirte und Anwohner die nächtlichen Besucher der Altstadt um ein leises Heimgehen. Auf Bierdeckeln, Plakaten, Briefkastenaufklebern und Fassadenschildern soll der Gedanke verbreitet werden.
Anstelle von Protest- oder Verbotsschildern soll bei dieser Kampagne humorvoll mit einem Augenzwinkern die Botschaft vermittelt werden. „La Le Lu. Der Mann im Mond schaut zu. Also Leise nach Hause!“ steht auf den Plakaten und Aufklebern geschrieben mit dem Zusatz „Macht unsere Altstadt besser“. Den Initiatoren ist durchaus bewusst, dass eine einfache Imagekampagne nicht den Lärmpegel in der Altstadt am Wochenende reduzieren wird. Jedoch ist es ihnen ein Anliegen, mit gemeinsamer Stimme zu sprechen.
Für alle Anwohner und Wirte, die sich an der Aktion beteiligen möchten, liegen ab sofort Briefkastenaufkleber und Plakate kostenlos bereit.
Ausgabestellen sind die „Adler Apotheke“ Alter Markt und „Kulturküche“
auf der Waldhausener Straße 64. Neben der Aktion „Leiser Heimweg“ soll das Thema Nachtleben aber auch auf anderen Ebenen durchdacht und bearbeitet werden. Hierfür wird ab März Jahres ein Arbeitskreis eingerichtet, bei dem die Wirte der Altstadt gemeinsam mit dem Ordnungsamt der Stadt Mönchengladbach und Polizei Zusammenarbeit vertiefen wollen.

Dieser Beitrag wurde unter altstadtlabor, Presse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.