altstadtlabor: Der Kümmerer stellt sich vor

Dienstag, 6.11., 19:00 Uhr im WALDHAUS 12:

Ein Kümmerer für die Altstadt…nach Hören kommt Machen.
Nach einem Jahr des Zuhörens werden jetzt konkrete Maßnahmen umgesetzt. Hierfür braucht es einen Kümmerer, der die Maßnahmen koordiniert und die Kommunikation zwischen den Menschen im Quartier und der Verwaltung aufrecht erhält. Zu diesem Zweck wird ein Projektteam gebildet, das sich aus der städtischen Entwicklungsgesellschaft (EWMG), Wirtschaftsförderung Mönchengladbach (WFMG) und der Stadtverwaltung zusammen setzt. Wie das konkrete Aufgabengebiet aussieht und welche Themen jetzt angegangen werden, wollen wir am Dienstag den 06.11.2012 um 19:00 Uhr im Waldhaus 12 vorstellen und mit Euch diskutieren. Das Laborgespräch ist wie immer für jeden interessierten Gladbacher offen. Wir freuen uns auf Euch!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, altstadtlabor, Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf altstadtlabor: Der Kümmerer stellt sich vor

  1. Michael weishaar sagt:

    Mit der Umsiedlung von den Billigläden sollte erstmal begonnen werden, die Mieten sollten bezahlbar sein mehr internationale imbissbuden statt nur Dönerbuden , Kontrollen für Fassaden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.